Schulassistentenz

Rechtsgrundlagen für Schulbegleiter- Schulassistenz

(…)In der Praxis herrschen jedoch zuweilen Unklarheiten darüber, wer die Schulbegleitung auswählt und welche Aufgaben sie hat: Dürfen die Eltern den Schulbegleiter ihres Kindes selbst auswählen? Ist der Schulbegleiter Weisungen der Lehrkräfte unterworfen? Und muss der Schulbegleiter zum samstäglichen Sommerfest der Schule mitkommen?

Beschäftigungsvarianten der Schulbegleitung

Die Beschäftigung eines Schulbegleiters ist in vielen Varianten denkbar: Die Integrationskraft ist Angestellte des Schulträgers oder eines Dienstes der Behindertenhilfe (zum Beispiel Lebenshilfe), sie arbeitet selbstständig auf Honorarbasis, oder sie wird von den Eltern beschäftigt.

Hier zum Artikel: Schulbegleitung behinderter Kinder

Welche Aufgaben kann und sollte die Schulbegleitung übernehmen?

Im Rahmen der Wahrnehmung einer angemessenen Schulbildung an Regelschulen und Förderzentren haben sich Schulbegleiter (auch Schulhelferin, Integrationsassistent, Schulassistentin, Integrationshelfer) als eine sehr wichtige personelle Ressource etabliert. Sie fördern die soziale Integration und stellen gleichzeitig die notwendige individuelle Unterstützung
sicher, die ein Schüler oder eine Schülerin aufgrund einer Beeinträchtigung braucht. Mit ihrer Hilfe können Nachteile ausgeglichen werden, die sich aus der fehlenden Anpassung der Bedingungen, Strukturen und der Ausstattung der Schulen an die Bedürfnisse der Schüler mit Behinderung
ergeben. Sie begleiten die Schüler durch den Schulalltag…

Hier finden Sie handfeste Rechtsgrundlagen zur-Beantragung einer Schulbegleitung. Diese Assistenz kann  für eine Inklusive Beschulung ein wichtiger Baustein sein. . Bei weiteren Fragen wenden Sie sich auch an:

Nordrhein-Westfalen

Gemeinsam Leben Gemeinsam Lernen
Landesarbeitsgemeinschaft NRW e.V.
Postfach 160 225
44332 Dortmund
Tel 0231-7281011 Fax 0231-810041
MO – FR 09:00 bis 11:00 UHR
E-Mail: LAGNRW@AOL.COM

Über uns
Der Verein “Elternzentrum Berlin e.V.” ist im Oktober 2008 in dem Bestreben gegründet worden, die Lebenssituation von autistischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu verbessern. Auch die Interessen von Menschen mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen jenseits des autistischen Spektrums werden in unserem Verein mit vertreten, da es gerade hier in vielen Aspekten Überschneidungen gibt.
Ein zentrales Anliegen unseres Vereins ist die Beratung von Menschen mit einer Diagnose aus dem autistischen Spektrum, ihren Angehörigen und Betreuern. So beraten wir u.a. in Form von Vorträgen, Gesprächen, Elterntreffs und Diskussionsrunden mit dem Ziel, wohnortnahe Therapiemöglichkeiten, Ausbildungsstätten und Betreuungsmöglichkeiten aufzuzeigen, rechtliche Unterstützung zu vermitteln sowie aufgrund umfangreicher persönlicher Erfahrungen auf vielen weiteren Gebieten zu helfen. Außerdem wird der Erfahrungsaustausch der Fachleute untereinander gefördert. Wir wirken seit nunmehr 2 Jahren intensiv an der Verbesserung der Beschulungssituation autistischer Kinder und junger Erwachsener mit und meinen, dass insbesondere die Schulbegleitung Schülerinnen und
Schülern mit Autismus ermöglicht, eine Schule zu besuchen, die ihren jeweiligen Fähigkeiten und Begabungen entspricht.

Hier zum Rechtsberater Schulbegleitung:

Auch wenn unser Fokus auf der Beschulung von Menschen mit Autismus
und anderen tiefgreifenden Entwicklungsstörungen liegt, ist die Anpassung der Lerninhalte an das individuelle Lernvermögen der Schüler undSchülerinnen der Schlüssel für den Lernerfolg aller Schüler gemeinsam.
Vor diesem Hintergrund und auf Basis unserer Erfahrungen der letzten Jahre bündeln wir unser Wissen in diesem Leitfaden.
Hat Ihnen unser Leitfaden weitergeholfen?
Wir arbeiten an weiteren Ratgebern zu den Themen Nach der Diagnose Autismus und Nach der Schule und freuen uns über Ihre Unterstützung durch eine Spende: Empfänger Elternzentrum Berlin e.V. Konto 2 146 176 006 BLZ 100
900 00 – Berliner Volksbank IBAN DE46 1009 0000 2146 1760 06 BIC/ SWIFT-Code BEVODEBB Verwendungszweck Folder. Wir stellen Ihnen selbstverständlich eine Spendenquittung für das Finanzamt aus.

Advertisements

2 Gedanken zu „Schulassistentenz

  1. Pingback: Begrüßung « sprachsalat

  2. Pingback: Schule ist gemeinsame Zukunft- board für … « gesamtschule-nrw

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s