Psychosoziale Angebote Bonn

selbstbestimmt leben

Psychosoziale Angebote in Bonn- Barrierefrei‘?

Veröffentlicht am Montag, 21. Dezember 2015 von Ottmar Miles-Paul

Sandra Errami
Sandra Errami
© Sandra Errami

Bonn (kobinet) Sandra Errami setzt sich u.a. dafür ein, dass diejenigen, die in psychische Notlagen geraten, schnell und unkompliziert Tipps bekommen, an wen sie sich in Bonn wenden können. Als Inklusionsbotschafterin hat sie nun selbst eine Liste von Angeboten recherchiert und zusammengestellt, nachdem ihre Bemühungen für einen aktuellen öffentlichen Ratgeber für Bonn erst einmal gescheitert sind.

Link zur Liste

Ergänzt am 22.11.2016

Sie fragen sich sicher was eine Meldung die so alt ist, hier zu suchen hat?

Ich  begebe mich innerhalb der nächsten Wochen auf die Suche:

Was tut sich beim Psychosozialen Beratungsführer- und wann kommt dieser aus dem Druck bzw. ins Internet.

Dokumente:  im Rat der Stadt

1513653nv3

1513653st2

1513653

faltblatt-sozialpsychiatrischer-dienst (der dürftige Flyer als Ersatz)

psychosozialer-beratungsfuhrer(Erschienen 2005, wurde unverändert bis 2015 benutzt, dann stillgelegt ohne adäquaten Ersatz)

Die Beschlußlage…

Ursprünglichen Post anzeigen 70 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s